Akazienholzdeckel von Vorratsgläsern pflegen

Holzdeckelpflege

Unsere Holzdeckel sind alle naturbelassen und unbehandelt. Auch wenn Akazienholz als sehr widerstandsfähig gilt, ist es empfehlenswert, das Holz regelmäßig zu reinigen und zu pflegen. 

Am besten reinigt man die Deckel der Vorratsgläser mit einem feuchten Tuch und einer milden Seifenlauge von Hand. So lassen sich schonenden und leicht Lebensmittelüberreste oder feine Nahrungspartikel entfernen, ohne das Holz nachhaltig zu schädigen.

Mehr über Akazienholz

DIY Holzpolitur

Für eine schnelle und reichhaltige Pflege der Deckel kannst du dir ganz einfach eine Holzpolitur selbst zusammenstellen. Dafür benötigst du lediglich etwas Bienenwachs (oder als vegane Alternative Beerenwachs) und Kokosöl.

Die Politur arbeitest du am besten mit einem sauberen Leintuch oder einer weichen Bürste vorsichtig in das Holz ein. Dadurch wird das Holz geschmeidiger und die Deckel erhalten zusätzlich einen leichten Glanz.

Zur DIY-Anleitung

Holzpflegetipps

Vorsicht bei einer Holzpflege mit Oliven-, oder Rapsöl. Diese Öle härten nicht vollständig aus - die Holzoberfläche bleibt ölig und feucht. Das führt häufig dazu, dass der nicht ausgehärtete Öl-Anteil mit Sauerstoff und Licht reagiert, ranzig wird und das Holz schließlich anfängt zu schimmeln.

Die Holzdeckel nicht in der Spülmaschine reinigen. Aufgrund der naturbelassenen Oberfläche kann ein intensiver Waschgang zu nachhaltigen Schäden der Holzstruktur führen.

Vorratsgläser spülmaschinenfest

Glasreinigung

Die Glasbehälter sind auf Grund des robusten Materials und der dicken Wand von 3mm bruchsicher und extrem Hitzebeständig. Du kannst deine Glasbehälter und den Silikonring vor jedem neuen Befüllen einfach in der Spülmaschine reinigen oder mit heißem Wasser und etwas
Seife selbst auswaschen.

Bitte beachte, die Holzdeckel nicht in der Spülmaschine zu reinigen. Eine starke Durchfeuchtung kann das naturbelassene Holz nachhaltig schädigen.

Zum Shop